Meh als Rezäpt

Rezeptideen für deinen Meh als Gmües Ernteanteil

Meh als Rezäpt

Zucchini-Dattel-Salat mit Zimt

Heuer gibt es bei meh als gmües reichlich Zucchetti. Hier ein Rezept für einen sommerlichen, würzig-erfischenden Salat sowie Rezeptideen von Jana und Maria-Hendricke.

Springe zu Rezept

Dieser Salat eignet sich gut als leichte Mahlzeit für zuhause, im Büro und unterwegs. Das Rezept stammt aus dem Buch «Nimm's mit» von Rose Marie Donhauser.

Für seine Zubereitung benötigst du eine gute halbe Stunde. Rosinen, die rote Zwiebel, Orangen- und Zitronensaft verleihen dem Salat jene Frische, die ich in Sommergerichten schätze. Einen überraschenden Akzent setzen Dill und Zimt.

Zucchetti-Dattel-Salat mit Zimt (Foto: Sarah, 2020)
Zucchetti-Dattel-Salat mit Zimt (Foto: Sarah, 2020)

Ist dir der Salat zu leicht? Dann findest du vielleicht unter den Tipps aus der Community ein passendes Zucchini-Rezept für dich. Die vielen Zucchetti diese Saison animierten die Mitglieder, Rezepte zu teilen. Drei davon sind unten festgehalten.

Weitere Rezept-Ideen mit Zucchini findest du bei Smarticular.

Zucchini-Rezept-Tipps aus der meh als gmües-Community

1. Zucchini-Bread
Janas Tipp: «Wer langsam nicht mehr weiss, was aus den Zucchetti gekocht werden soll: versuche es Mal mit Backen. 😉». Die Zucchini fügt sich durch ihren eher neutralen Geschmack wunderbar in dieses Gebäck ein und macht es angenehm feucht. Das Rezept sollte auch ohne Vorheizen und mit Umluft gelingen – so sparst du Strom.

2. Rigatoni mit geschmorter Zucchini & Chili
Ein weiteres, «sehr leckeres, einfaches und doch raffiniertes Gericht» aus dem Fundus von Jana ist dieses Pasta-Gericht, das sich im Nu zubereiten lässt.

3. Zucchini-Pakora
Im Kinder-im-Garten-Chat von meh als gmües verrät Maria-Hendricke, wie sie ihren Kleinen die bei Kindern nicht immer sonderlich beliebten Zucchetti schmackhaft macht: Das Gemüse «grob reiben und mit Kichererbsenmehl, gaaaanz mildem Curry & Salz mischen und als eine Art Pakora anbraten. Kann man dippen». Rezepte für die Dipsaucen findest du z. B. hier.

Zucchini-Dattel-Salat mit Zimt

Gericht Salat
Portionen 4 Portionen

Zutaten
  

  • 50 g Rosinen
  • Saft von einer Orange
  • 50 g Pinienkerne
  • 1 kleiner Bund Dill (oder etwas getrockneter Dill)
  • 8 getrocknete Datteln
  • 1 kg Zucchini
  • 1 grosse rote Zwiebel
  • 100 ml Olivenöl
  • 1 TL zerstossene Korianderkörner
  • Salz, Pfeffer
  • 1 Zitrone, Saft davon
  • 2 EL Sherryessig
  • 2 EL brauner Zucker
  • ½ TL gemahlener Zimt

Anleitungen
 

  • Die Rosinen in einer kleinen Schüssel mit Orangensaft beträufeln. Die Pinienkerne in einer beschichteten Pfanne ohne Fett 1 bis 2 Minuten rösten, bis sie duften. Den Dill waschen, trocken schütteln, abzupfen und fein hacken. Die Datteln entkernen und in Streifen schneiden. Die Zucchini waschen, Stielansätze entfernen, dann zuerst in längliche Scheiben und diese quer in schmale Streifen schneiden. Die Zwiebel schälen, halbieren und in dünne Streifen schneiden.
  • Das Olivenöl in einer grösseren Pfanne mit hohem Rand erhitzen und darin die Zwiebelstreifen 2 bis 3 Minuten andünsten. Die Zucchinistreifen einstreuen und diese etwa 5 Minuten braten. Alles mit Koriander, Salz und Pfeffer würzen. Zitronensaft mit Sherryessig, braunem Zucker und Zimt verrühren und unter den Pfanneninhalt mischen. Eventuell nochmals abschmecken.
  • Die Pfanne vom Herd ziehen und Rosinen, Pinienkerne, Datteln und Dill unterrühren. Bei Zimmertemperatur abkühlen lassen. Bis zum Transport/Verzehr in einen Behälter füllen und verschlossen in den Kühlschrank stellen.

Notizen

Vor dem Servieren den Salat nochmals durchmischen und auf Teller verteilen. Dazu passt Fladenbrot.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Recipe Rating