Go Back
Fabias Canelloni mit Karottenkraut und Thymian-Béchamelsauce (Foto: Sarah, 2021)

Fabias Karottenkraut-Cannelloni

Idee: Fabia
Gericht Hauptgericht, Vorspeise
Land & Region Italienisch

Equipment

  • Ofenfeste Form (ca. 20 x 20 cm)
  • Spritzbeutel

Zutaten
  

  • Kraut von einem Bund Karotten
  • Olivenöl
  • 250 g Mascarpone
  • 250 g Ricotta
  • 1 Bund Radieschen, klein geschnitten (oder Karotten)
  • 1 Frühlingszwiebel (oder kleine Zwiebel)
  • Salz
  • Pfeffer
  • Muskatnuss
  • ca. 250 g Canelloni (so viele, wie in Form passen)

Béchamelsauce

  • 30 g Butter
  • 2 EL Mehl
  • 4 dl Milch
  • 2-3 Zweige Thymian, gerebelt
  • Gewürzsalz
  • Muskat

Anleitungen
 

  • Canelloni gemäss Packungsangabe vorkochen, abkühlen lassen
  • In der Zwiscehnzeit Karottengrün vom Stängel zupfen, hacken und mit etwas Olivenöl in einer Pfanne andünsten; gehackte Radieschen und Zwiebeln untermengen; alles in einer Schüssel mit Mascarpone und Ricotta mischen und mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss abschmecken
  • Füllung in einen Spritzbeutel geben, die einzelnen Röhrennudeln damit füllen und in eine eingefettete, ofenfeste Form legen
  • Für Thymian-Béchamelsauce Butter schmelzen, Mehl beifügen und auf kleiner Stufe unter ständigem Rühren dünsten; mit Milch ablöschen; unter ständigem Rühren aufkochen und dann auf kleiner Stufe ca. 10-20 Minuten einkochen; mit Thymian, Gewürzsalz und Muskat abschmecken
  • Canelloni gleichmässig mit Sauce übergiessen und ca. 20-30 Minuten bei 180° Celsius (oder gemäss Packungsangabe) überbacken

Notizen

Ist kein Spritzbeutel vorhanden, kann ein Kunstoffsäckchen mit abgeschnittener Ecke oder ein kleiner Löffel verwendet werden
Keyword Karottenkraut, Leaf-to-Root