Meh als Rezäpt

Rezeptideen für deinen Meh als Gmües Ernteanteil

Meh als Rezäpt

Rassige Winterrettich-Quickles

Diese rassigen Winterrettich-Pickles sind bereits nach wenigen Stunden genussfertig (deshlab der Namen "Quickles") und passen hervorragend zu Raclette.

Springe zu Rezept

Der treuen Leserschaft wird dieses Rezept bekannt vorkommen. Da es mir aber mit Winterrettich ebenso gut schmeckt wie mit Radieschen, habe ich es hier zur Inspiration nochmals gepostet.

Foto: Sarah, 2022

Der würzige, knackige Winterrettich passt wunderbar zu Raclette, Bibimbap und Allem, was nach einem Schuss Würze verlangt.

Der Sud (ohne Koriander und Chili) lässt sich auch am Vortag vorbereiten und in einem Glas im Kühlschrank aufbewahren. So können die Pickles ohne viel Aufwand kurz vor dem Verzehr zusammen mit den beiden letzten Zutaten eingelegt und ganz knackig genossen werden.

Übrigens: Hast du keinen frischen Koriander, tut es getrockneter genauso. Ebenfalls bewährt haben sich getrocknete Chilischoten anstelle von frischen.

Party-Quickles, (c) 2021 by Sarah

Party-Quickles

Feurige Pickles, die nach wenigen Stunden bereits vernascht werden können
Gericht Beilage, Kleinigkeit
Portionen 1 Einmachglas von 750 ml

Equipment

  • Einmachglas von 750 ml

Zutaten
  

  • 250 ml Reisessig
  • 250 ml Apfelessig
  • 250 ml Wasser
  • 220 ml Rohzucker
  • 1 TL Meersalz
  • 1 TL frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
  • 1 TL gelbe Senfsamen
  • 2 Bund Radieschen, gewaschen (ca. 20 Stück)
  • 4-6 Karotten, gewaschen
  • 1 Bund Koriandergrün, fein gehackt (wer Koriander nicht mag, versucht es mit flachblättriger Petersilie)
  • 3-5 rote Chilischoten

Anleitungen
 

  • Die beiden Essigsorten, das Wasser, den Zucker und das Salz in einem grossen Topf verrühren und zum Kochen bringen.
    Auf mittlerer bis hoher Stufe unter Rühren kochen lassen, bis sich der Zucker aufgelöst hat. Den schwarzen Pfeffer und die Senfsamen zugeben. Vom Herd nehmen und auf Zimmertemperatur abkühlen lassen.
  • Die Radieschen und die Karotten mit einem Gemüsehobel in sehr feine Scheiben hobeln.
  • Die Radieschen- und Karottenscheiben in einer Schüssel mit dem Koriandergrün vermengen. Dann in ein sauberes Einmachglas füllen.
    Die Chilischoten in feine Ringe schneiden, etwa so fein wie die Radieschen und die Karotten, und ebenfalls in das Einmachglas geben (ggf. ohne Kerne).
  • Die abgekühlte Essiglake über das Gemüse und die Kräuter giessen. Mit dem Deckel verschliessen und im Kühlschrank lagern. 
    Die Pickles sind nach wenigen Stunden zum Verzehr bereit und halten sich im Kühlschrank bis zu 1 Woche.

Notizen

Das Verhältnis von Karotten und Radieschen kann abhängig von deren Verfügbarkeit variiert werden. Du kannst auch farbigen Rettich untermischen oder das Rezept mit Winterrettich zubereiten.
Keyword einlegen, Karotten, Radieschen, Rettich

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Recipe Rating