Meh als Rezäpt

Rezeptideen für deinen Meh als Gmües Ernteanteil

Meh als Rezäpt

Mangold-Pesto

Während die Blättern für ein Pesto genutzt werden, können die Stiele eingelegt und später zu einem Kartoffelsalat oder zum Raclette genossen werden.

Mangold-Pesto, (c) 2021 by Sarah

Mangold-Pesto

Gericht Hauptgericht, Vorspeise
Land & Region Italienisch

Zutaten
  

  • 300 g Mangold (Blätter)
  • 3 Zweige 3 Rosmarin, gehackt (frisch oder getrocknet)
  • 1 Knoblauchzehe, gehackt
  • 80 g geriebenen Parmesan-Käse
  • 3 EL geröstete Kürbiskerne
  • 80 ml Olivenöl
  • Salz und Pfeffer
  • 1 Zitrone (Saft)

Anleitungen
 

  • Zuerst die Mangoldblätter vom Stiel trennen. Dann die kleingeschnittenen Blätter kurz in kochendem Wasser blanchieren und anschliessend gut abtropfen lassen.
  • In der Zwischenzeit die Nadeln von den Rosmarinzweigen zupfen und hacken. Knoblauchzehe ebenfalls hacken. Die Zitrone pressen.
  • Nun alle Zutaten bis und mit Olivenöl zu einer cremigen Masse pürieren. Anschliessend mit Pfeffer, Salz und Zitronensaft abschmecken.

Notizen

Varianten:
  1. Mangold-Nuss-Pesto: Rezept mit 50 g Kürbiskernen, gehackten und gerösteten Haselnüssen, Pistazien-, Cashew- oder Pinienkernen und ohne Zitronensaft zubereiten.
  2. Mangold-Kräuter-Pesto: Das Pesto mit Kräutern (z. B. Peterslie) verfeinern.
  3. Asia-Mangold-Pesto: Ein wenig Soja-Sauce und Ahorn-Sirup zum Pesto geben.

2 Comments on “Mangold-Pesto”

  1. Nimmt man man vom Stielmangold (Foto) nur die Blätter, oder bezieht sich die 300 Mangold auf Blattmangold?
    Danke für die Info.
    Lisa Leu

    • Liebe Lisa, gute Frage! Ich habe das Rezept heute mit 150 g Blättern, die ich von 380 g Krautstiel gewinnen konnte zubereitet und habe von den restlichen Zutaten die Hälfte genommen. Es hat super geschmeckt!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Recipe Rating