Meh als Rezäpt

Rezeptideen für deinen Meh als Gmües Ernteanteil

Meh als Rezäpt

Kürbis-Mascarpone-Flammkuchen mit Honig und Lavendel

Dieses knusprig-süsse und schnelle Gericht aus lokalen und saisonalen Zutaten entführt dich kulinarisch in die Provence.

Springe zu Rezept

Flammkuchen (klassisch mit Speck und Zwiebeln) stammen ursprünglich aus dem Elsass. Sie lassen sich aber auch provenzalisch mit saisonalem Kürbis, getrockneten Gartenkräutern und Lavendel direkt vom Fensterbrett zubereiten.

Flammkuchen mit Mascarpone und Kürbis (foto: Sarah, 2022)
Flammkuchen mit Mascarpone und Kürbis (Foto: Sarah, 2022)

Das Rezept hier wird mit gekauftem Flammkuchenteig zubereitet. Du kannst aber auch deinen eigenen Teig machen. Z. B. auf Basis von Olivenöl oder Butter.

Flammkuchen mit Mascarpone und Kürbis (foto: Sarah, 2022)

Kürbis-Mascarpone-Flammkuchen mit Honig und Lavendel

Sarah

Equipment

  • Gemüsehobel oder scharfes Messer
  • Backblech und Ofen

Zutaten
  

  • Kürbis
  • 1 Flammkuchenteig
  • 100 g Crème Fraîche
  • 50-100 g Mascarpone
  • Herbes de Provence (oder Gewürzsalz)
  • Honig
  • Lavendelblüten

Anleitungen
 

  • Kürbis schälen, entkernen und mit dem Gemüsehobel oder einem scharfen Messer in feine Streifen hobeln
  • Backblech mit Flammkuchenteig belegen
  • Teig mit Crème Fraîche bestreichen, einige Kleckse Mascarpone sowie Kürbisscheiben darauf geben
  • Mit Herbes de Provence und Salz würzen
  • Flammkuchen gemäss Packungsangaben backen
  • Nach Belieben Honig und Lavendelblüten darauf geben und servieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Recipe Rating