Meh als Rezäpt

Rezeptideen für deinen Meh als Gmües Ernteanteil

Meh als Rezäpt

Geschmorter Fenchel nach jüdischer Art

Das Geheimnis dieser Schmorbeilage liegt im vorgängigen Anbraten der Fenchelknolle und in der Beigabe von Orangenschale und Honig, die dem Gemüse eine fruchtige Süsse verleihen.

Springe zu Rezept

Fenchel wird oft überbacken. Ich bereite daraus gerne auch Cakes zu (die treue Leserschaft erinnert sich vielleicht noch an meinen Fenchel-Muffel-Tipp).

Wer bei dieser Hitze keine Lust hat, den Ofen aufzuheizen, versuche es doch mal mit geschmortem Fenchel nach jüdischer Tradition. Dafür wird die Fenchelknolle vor dem Schmoren angebraten. So kann das Gemüse seinen süsslichen Geschmack voll entfalten, ohne seinen Biss zu verlieren. Eine umami Note erhält die Beilage Dank des Suds aus Gemüsebrühe und Knoblauch, der mit Orangenschale und Honig verfeinert wird.

Das Rezept stammt von Leah Koenig und findet sich in "Das jüdische Kochbuch". Die Autorin lebt in Amerika und geht seit Jahren den Wurzeln der jüdischen Küche nach. Sie hat dazu bereits sechs Bücher veröffentlicht. U. a. auch das sehr empfehlenswerte Taschenbuch "Shalom – Das kleine Buch der jüdischen Köstlichkeiten". Aktuell recherchiert sie über die historische jüdische Küche Roms. Auf das Resultat bin ich bereits jetzt gespannt.

Geschmorter Fenchel nach jüdischer Art

Leah Koenig
Portionen 6 Personen

Zutaten
  

  • kg Fenchelknollen, Kraut entfernt und aufbewahrt
  • 60 ml natives Olivenöl
  • 2 grosse Knoblauchzehen, in dünne Scheiben geschnitten
  • 350 ml Gemüsebrühe
  • 1 EL Honig
  • ½ TL fein geriebene schale einer Bio-Orange
  • Fenchelkraut, fein gehackt zum Garnieren (oder frische glattblättrige Petersilie)
  • koscheres Salz
  • Pfeffer, frisch gemahlen

Anleitungen
 

  • Die Fenchelknollen vierteln oder achteln (grosse Exemplare). Den Strunk grösstenteils ausschneiden, aber nur so tief, dass die Schalen nicht auseinanderfallen.
  • Das Öl bei mittlerer Temperatur in einer grossen Pfanne erhitzen. Den Fenchel portionenweise nebeneinander einlegen und in 8 bis 10 Minuten bissfest garen und leicht bräunen. Dabei öfters wenden.
  • Alle Fenchelstücke mit dem Knoblauch in die Pfanne geben und unter sanftem Rühren etwa 1 Minute dünsten, bis es aromatisch duftet. Die Brühe mit ¾ TL Salz und ½ TL Pfeffer zufügen. Bei mittlerer Hitze zum Kochen bringen. Den Deckel auflegen und den Fenchel bei sehr kleiner Hitze in 15 bis 20 Minuten weichkochen. Die Fenchelstücke auf einen Servierteller geben.
  • Die Pfanne auf mittlere Hitze erwärmen, Honig und Orangenschale zufügen und unter ständigem Rühren in 5 bis 10 Minuten leicht einkochen. Abschmecken und nach Belieben nachsalzen. Die Sauce über den Fenchel giessen und diesen mit Fenchelkraut bestreuen. Heiss servieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Recipe Rating