Meh als Rezäpt

Rezeptideen für deinen Meh als Gmües Ernteanteil

Meh als Rezäpt

Gazpacho mit Fenchelgrün-Prussiens und Gurkenkern-Minz-Lassi

Gazpacho (Foto:sarah, 2022)

Dieses leichte Zero-Waste-Trio ist die perfekte Erfrischung an heissen Sommertagen und eignet sich zur Verwertung von Brot- und Gemüseresten.

Caldo Verde mit Kohlrabiblättern

Caldo Verde mit Kohlrabiblättern

Verwende deine Kohlrabiblätter doch mal für eine portugiesische Suppe, so wie es meh als gmües-Mitglied Monika B. gerne tut, währendem sie in Reiseerinnerungen schwelgt.

Radieschenblatt-Hummus

Radieschenblatt-Hummus alla Sophia Hoffmann (Foto: Sarah, 2021)

Die winterlichen Gemüselagerbestände schrumpfen und vom frischen Gemüse ist noch wenig erntereif? Für uns erst recht ein Grund, jedes Blatt unserer frischen Radieschen kontemplativ als Mezze-Dip zu würdigen.

Randenblatt-Strangolapreti an Gorgonzola-Sauce

Randenblätter (Blätter der roten Beete) sind geniessbar und bringen Farbe auf deinen Winterteller. Erfahre mehr über die Möglichkeiten dieser Blätter und die Zubereitung von Trentiner Knödeln.

Rosenkohlbrockerl mit Cranberries und gerösteten Pinienkernen

"Rosenkohlbrockerl" mit Cranberries und gerösteten Pinienkernen (Foto:Sarah, 2021)

Zum Jahresauftakt gibt es einige Tipps und Ideen zur Zubereitung von Kohlbrockeln, den Köpfen und Blättern von Kohlpflanzen. Exemplarisch dafür ein Rezept mit dem Kopf der Rosenkohlpflanze.

Kohlrabiblatt-Rouladen mit Dinkel

Von der Wurzel bis zum Blatt: geniesse den ganzen Kohlrabi aus dem aktuellen Ernteanteil von meh als gmües.

Kohlrabischalen-Pickles

Diese knackigen süss-säuerlichen Kohlrabiabschnitte lassen sich rasch zubereiten und sind das perfekte Mitbringsel für den nächsten Raclette-Abend mit Freunden.

Safran-Haferwurzel auf orientalischer Omelette

Serviert mit einem Glas warmem, orientalischem Tee rettet dich dieses glutenfreie Gericht durch neblig-graue Herbsttage. Die Omelette lässt sich mit Spinat oder Haferwurzelblättern zubereiten.

Ravioli aus Haferwurzelblättern und -blüten an Salbeibutter

Die Blätter der Haferwurzel kommen visuell wenig spektakulär daher. Umso mehr bereichert ihr Austerngeschmack jeden vegetarischen Teller, hier in Form von Ravioli.

Leckereien aus unbefruchteten Maiskolben

Produkte aus Maisspindeln: Bouquet Garni, Steinpilzmuk und süsser Gelée (Foto: Sarah. 2021)

Der viele Regen dieses Jahr hinderte die Bienen am Bestäuben unseres Maises. Kein Grund, diese wertvolle Ressource wegzuwerfen! Denn aus unbestäubten Maiskolben lassen sich Leckereien wie Suppen, Gelées und herbstliche, koreanische Kaltspeisen herstellen.

Fabias Karottenkraut-Cannelloni

Fabias Canelloni mit Karottenkraut und Thymian-Béchamelsauce (Foto: Sarah, 2021)

Kochen ist für Fabia ein intimer Improvisationsakt, bei dem sie ungern gestört wird und aufs Ganze geht. Lies mehr dazu, wie sich ihre Karottenkraut-Cannelloni zubereiten lassen, was Essen für Fabia bedeutet und wie sie zu meh als gmües gefunden und ihre ersten drei Monate als Gmüesli erlebt hat.

Dankbarkeits-Gyoza aus Gemüse- und Pilzabschnitten

Gyoza, (c) 2021 by Sarah

Zum Ausklang der "Saure-Gurken-Zeit" präsentiere ich eine meiner Winter-Trouvaillen. Ausserdem erfährst du, weshalb ich dankbar für die Erfahrungen bin, die ich während der kargeren Monate bei meh als gmües machen durfte und wie ich der Zero-Waste-Küche verfallen bin. Als kleines Extra: fünf Buchtipps.

Radieschenblatt-Ziegenkäse-Pesto

Radieschenblatt-Ziegenkäse-Pesto alla Pascal Haag (Foto: Sarah, 2021)

Heute findet ihr im Depot die Radieschen mit Blättern. Weil es zu schade ist, das gesunde Grünzeug wegzuwerfen, hier ein Feinschmeckertipp vom ehemaligen Hilt-Rezetentwickler, Pascal Haag.

Brötchen mit Kohlrabiblättern und getrockneten Tomaten

Bei uns zuhause gehen diese Brötchen jeweils sprichwörtlich "weg wie warme Semmeln". Deshalb möchte ich dir dieses Rezept keineswegs vorenthalten.