Meh als Rezäpt

Rezeptideen für deinen Meh als Gmües Ernteanteil

Meh als Rezäpt

Leckereien aus unbefruchteten Maiskolben

Produkte aus Maisspindeln: Bouquet Garni, Steinpilzmuk und süsser Gelée (Foto: Sarah. 2021)

Der viele Regen dieses Jahr hinderte die Bienen am Bestäuben unseres Maises. Kein Grund, diese wertvolle Ressource wegzuwerfen! Denn aus unbestäubten Maiskolben lassen sich Leckereien wie Suppen, Gelées und herbstliche, koreanische Kaltspeisen herstellen.

Fabias Karottenkraut-Cannelloni

Fabias Canelloni mit Karottenkraut und Thymian-Béchamelsauce (Foto: Sarah, 2021)

Kochen ist für Fabia ein intimer Improvisationsakt, bei dem sie ungern gestört wird und aufs Ganze geht. Lies mehr dazu, wie sich ihre Karottenkraut-Cannelloni zubereiten lassen, was Essen für Fabia bedeutet und wie sie zu meh als gmües gefunden und ihre ersten drei Monate als Gmüesli erlebt hat.

Dankbarkeits-Gyoza aus Gemüse- und Pilzabschnitten

Gyoza, (c) 2021 by Sarah

Zum Ausklang der "Saure-Gurken-Zeit" präsentiere ich eine meiner Winter-Trouvaillen. Ausserdem erfährst du, weshalb ich dankbar für die Erfahrungen bin, die ich während der kargeren Monate bei meh als gmües machen durfte und wie ich der Zero-Waste-Küche verfallen bin. Als kleines Extra: fünf Buchtipps.

Radieschenblatt-Ziegenkäse-Pesto

Radieschenblatt-Ziegenkäse-Pesto alla Pascal Haag (Foto: Sarah, 2021)

Heute findet ihr im Depot die Radieschen mit Blättern. Weil es zu schade ist, das gesunde Grünzeug wegzuwerfen, hier ein Feinschmeckertipp vom ehemaligen Hilt-Rezetentwickler, Pascal Haag.

Brötchen mit Kohlrabiblättern und getrockneten Tomaten

Bei uns zuhause gehen diese Brötchen jeweils sprichwörtlich "weg wie warme Semmeln". Deshalb möchte ich dir dieses Rezept keineswegs vorenthalten.